Es hat ein Ende mit der Abwrackerei…

Auf der Webseite des „Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle“ (kurz: BAFA) ist zu lesen, dass mit Stand vom 02.09.2009 08:30Uhr noch genau 3.871 Anträge auf die sog. Umweltprämie gestellt werden können. Danach ist der Topf leer. Also noch 3.871 Neu- bzw. Jahreswagen, die mit einer Restsumme von 9.677.500Euro vom Staat gefördert werden.
Laut einer Radiomeldung sollen aber noch ca. 15.000 Anträge auf eine spätere Warteliste gesetzt werden, da davon auszugehen ist, dass nicht jeder Antrag in Ordnung ist und es hier und dort zu einer Ablehnung kommen wird.

Mit Stand um 09:00Uhr sind es nun nur- noch 2.748 mögliche Anträge. Das macht pro Stunde 2.246Anträge und somit ist klar, dass das Thema Abwrackprämie mit dem heutigen Tag abgeschlossen sein wird. Da lohnt sich heute kein Gang zum Autohaus mehr.

Ich bin mal gespannt, was in den nächsten zwölf Monaten in den Autohäusern geschehen wird. Bei den Kleinwagen wird der Verkauf sicher in ein Loch fallen.

Wir können aber später unseren Enkelkindern sagen „Auch wir waren dabei und haben unsere Scheibe der Förderung bekommen!“ 🙂

Bild von „danilola“ via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Veröffentlicht am 2. September 2009 in Auto und Verkehr und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen