Taube schlägt Internetverbindung…

Da lese ich in einer großen deutschen Tageszeitung, dass in Südafrika eine Taube schneller ein 4GB großes Datenpaket überbracht habe, als der dort ansässige Internetprovider über seine eigene Internetverbindung. Auf einem Bild sieht man eine Taube zusammen mit einer MiniSD-Speicherkarte.

Weiter im Bericht heißt es, dass die Taube eine Strecke von 85km in einer Zeit von 1Stunde und 8Minuten hinter sich gebracht hat. Dies entspräche einer Datenbandbreite von etwa 8,22Mbit/sek., was für eine Taube sicher kein schlechter Wert ist. Inklusive der Zeit für das Aufspielen und Herunterladen der Daten auf bzw. von der Speicherkarte habe der Vorgang 2Stunden 7Minuten gedauert. Was dann noch einer Tauben-Gesamtbandbreite von 4,3Mbit/sek. bedeutet.
Hier wundere ich mich aber schon allein darüber, wie lang es dauerte die Daten auf die Speicherkarte zu schreiben. Bei 30Minuten für das (im Gegensatz zum Lesen) langsamere Schreiben auf die Karte ergibt dies einen Durchsatz von 2,28MB/sek. Eine normale MiniSD-Karte für knapp 10Euro schafft schreibend schon mind. 9MB/sek, was mehr als dem dreifachen bedeutet. Das Beschreiben der Karte hätte in dem Fall nur etwa 8Minuten gedauert. Wer hat hier also auf der Leitung gestanden?

Der Text berichtet weiter, dass nach der Ankunft der Taube gerade einmal 4% der Datenmenge (=167,772MB) – per DSL übertragen wurden und man die vollständigen Daten erst nach zwei Tagen vollständig empfangen hätte. Zwei Tage entsprechen umgerechnet 172.800Sekunden und bei einem Datenvolumen von 4GB (4.194.304kByte) kommt man auf einen Datendurchsatz von ca. 194kbit/sek. Dies entspricht nicht einmal dem Wert, den man hierzulande von einem sog. DSL-Light-Anschluss erwarten kann, denn das wären mind. 384kbit/sek.

Geht man von einem hier üblichen ADSL-Zugang mit 16Mbit/sek im Download aus, welcher max. 1Mbit/sek im Upload erreicht (1Mbit/sek kann demnach max. übermittelt werden), so dauer die Verbindung für die 4GB große Datei etwa 9 Stunden und keine zwei Tage.

Alles in allem also ein sehr merkwürdiger Bericht mit ziemlich unrealistischen Werten. Hier darf jeder gerne mal nachrechnen. 🙂

Ach ja… wo ich diesen Bericht fand?
Na, wo wohl? [KLICK HIER]– 😉

Veröffentlicht am 10. September 2009 in Allgemeines, Kurioses und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen