Zum Schlafen zu wenig Zeit…

Ausgerechnet! Ausgerechnet am Samstag morgen um 9Uhr sollte ein wichtiger Termin stattfinden.
Grundsätzlich ist das ja kein Grund, um sich darüber Gedanken zu machen. Wenn man aber erst um 4:57Uhr ins Bett kommt, zwei Kinder hat, die gerne auch um 7Uhr wach werden und das Schlafzimmer stürmen, dann ist ein 9Uhr Termin das ungünstigste, was einem geschehen kann.

Wir konnten es aber auch mal wieder nicht lassen…
Freitag um 20Uhr los und in Richtung Plettenberg einen Nachtcache besuchen. Danach – um ca. 0:00Uhr sind wir zur Stärkung beim Goldenen-M eingekehrt. Nach der Einnahme eines kleinen Menüs sollte es in aller Ruhe zurück nach Hause gehen. Das hätte auch funktioniert, wenn wir nicht eine kleine Cache-Runde in der Nähe von Neuenrade auf der Karte gefunden hätten. Und so sind wir in der Zeit von 1Uhr bis 4Uhr durch die dortigen (ex-)Wälder gezogen und haben die Nacht zum Tag gemacht.

Hat uns bei der Anreise noch mässiger Schneeregen begleitet, so war es nach Mitternacht sternenklar und der Mond leuchtete uns mit seinen verbleibenden ca. 75% die Wege aus. Eine tolle Nacht mit einem tollen Team!

Auf dem Weg nach Hause sind mir zig mal die Augen zugefallen und ich war wirklich froh nicht selbst gefahren zu sein.

Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 in Allgemeines und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen