Archiv für den Monat Mai 2010

Aus 2 mach 4…

Mein Bowlingspiel entwickelt sich und immer häufiger spürte ich, dass das vorhandene Equipment nicht für alle Vorkommnisse geeignet ist.

Ist die Bahn stärker geölt, so war mein bisheriger Raw Hammer Psycho zwar sehr bemüht die Strikegasse in einem Bogen zu treffen, aber es blieb zumeist bei einem Durchrutschen über das vorhandene Öl der Bahn.

Dem wollte ich nun entgegen wirken und habe damit mein Ball-Arsenal aufgerüstet.
Durch Zufall fand ich im Internet ein Angebot über einen neuen und unbenutzten „Storm Attitude Shift“, der für einen sehr günstigen Preis angeboten wurden. Zeitgleich bot mir mein Ballbohrer Daniel einen seiner Bälle an, den er verkaufen wollte. Dies war ein „Hammer No Mercy Beat’n“. Beiden Angeboten konnte ich nicht widerstehen und so habe ich nun die Ehre mit insgesamt vier Bällen zum Training zu fahren. Und da merkt man erst, was man alles mit sich herumträgt. Eine neue Balltasche musste natürlich auch noch gekauft werden, da die Bälle ja schlecht in einer Plastiktüte transportiert werden können.

Die ersten Trainingseinheiten versprachen schon einiges. Wenngleich ich mich an die zwei neuen Bälle noch sehr gewöhnen muss. Diese starke Aktivität im hinteren Bahnbereich bin ich noch nicht so gewohnt und so sind meine aktuellen Ergebnisse noch nicht wieder so, wie zuvor. Es macht aber viel Spaß den Bällen zuzusehen und zu beobachten, was diese noch bewirken. Mein alter Ball wäre damit mehr als überfordert.

Außerdem braucht der Mensch doch immer neue Herausforderungen, oder?! 😉

Der richtige Tipp zur WM in Südafrika

Heute in 23 Tagen ist es soweit. Die Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür und ich als staatlich anerkannter Fußballexperte-1 habe die Idee eines guten Kumpel aufgegriffen und mich dazu entschlossen ein kleines WM-Tippspiel ins Netz zu stellen.

Jeder ist herzlich gerne eingeladen, an diesem Spiel teilzunehmen. Gewinne kann ich leider keine anbieten. Hier soll eher der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen.

Erreichbar ist das Tippspiel unter:

http://wmtipp.schwenke.de

Allen Teilnehmern wünsche ich viel Spaß beim Tippen und natürlich bei der WM ansich.

Ballack verletzt = WM verloren

Ganze Titelseiten inklusive mehrseitigen internen Berichten drehen sich um nichts anderes.

Der Fußballgott ist erkrankt. Michael Ballack. Verletzt beim letzten Spiel durch ein Foul, welches vor allem die Boulevardpresse mit den tollsten Adjektiven umschrieben wird: „…ein unfassbares Foul…“, „…er wurde gnadenlos gefällt…“, „…brutalo Foul…“ usw. Man könnte meinen, Herr Ballack sei bei einer Wrestlingveranstaltung gewesen. 😉

Und die große Überschrift, die man heute deutschlandweit liest, beschreibt Deutschlands größtes Problem, vor dem alle anderen unwichtigen Probleme vor Neid erblassen:

Jogi, wie ist die WM noch zu retten?

Interessant, dass die damalige Ermordung J.F. Kennedys in der Presse weniger Wirbel erzeugt hat, als die Verletzung eines Fußballspielers, der meiner Meinung nach, viel zu hoch gelobt wird. Er ist und bleibt ein Fußballer. Kein Wunderheiler oder sonst einer, der sportliche Wunder vollbringen kann. Die restlichen Spieler scheinen nach Meinung der Presse allein unfähig zu sein, die WM in irgendeiner Weise erfolgreich abschließen zu können.

Wenn der Knöchel von Michael Ballack Deutschlands größtes Problem ist, dann kann ich mich ja jetzt beruhigt zurück- und die Beine hochlegen. Es kann dann ja nichts anderes mehr schief gehen. Und die WM? Na, ob wir nachher mit Glück ins Viertelfinale kommen und dann verlieren oder vorher schon ausscheiden… mir persönlich ist das egal. Man hat für den Fall ja schon einen Schuldigen in der Schublade: Kevin-Prince Boateng. Der Ballack-Treter vom FC Portsmouth.

Da werden Erinnerungen wach…

Über einen Kollegen stieß ich zufällig auf ein Video, welches doch einige Erinnerungen in mir wachrief.

Damals,
– als man Disketten noch gelocht hat. 😉
– als es noch keine 16 Mio Farben auf dem Computermonitor gab.
– als man die Pixel auf dem Monitor/Fernseher noch zählen konnte.

Damals…..