Geld nebenher verdienen? Gerne, aber nicht so!

Wer möchte nicht mehr Geld verdienen?
Im Kleinanzeigenteil der Tageszeitungen findet man ständig genug Anzeigen dazu, wie man angeblich von zuhause durch wenig Arbeit viel Geld „nebenher“ verdienen kann.

Auch per Mail erhielt man früher sehr oft diese tot sicheren Anleitungen nach dem bekannten Schneeballprinzip. Wer dort mitgemacht hat, konnte nur reicher werden. Reicher an Erfahrung, dafür aber finanziell. Für eine ganze Zeit wurde es relativ ruhig um diese Form der Spammails. Doch in den letzten Wochen und Monaten ist wieder ein Anstieg zu verzeichnen.

Erhielt ich diese Mails früher in aller Regel von anonymen E-Mail-Adressen, so erhielt ich gestern eine Mail von einem Dr. aus Düsseldorf, der sogar seine volle Adresse angegeben hat.
Endlich einmal etwas Seriöses oder ist der Mann einfach nur zu dumm, um seine wahre Identität zu verschleiern?


Eine Suche im Online-Telefonbuch zeigte aber schnell, dass es sich hier wohl doch um eine Fälschung handelt. Und ein Blick auf die Webseite, die in der Absenderadresse hinterlegt ist (mail4you.info) zeigt mir zudem noch eine sehr unprofessionell erzeugte Webseite, mit schlecht geklauten Logos und Auszeichnungen von TÜV & Co. Lustig fand ich aber die Tatsache, dass Focus Money dieses System angeblich als risikofrei, kostenlos und 100% bewährt eingestuft hat. Seit wann ist ein Glücksspiel im Casino risikofrei? 😉

Es ist und bleibt wieder einmal der armselige Versuch, unbedarften und leichtgläubigen Menschen, das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Bleibt zu hoffen, dass niemand auf diese billige Masche hereinfallen wird.

 

Veröffentlicht am 14. Juni 2011 in E-Mail und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen