Sicher gelandet…

Wenngleich auch etwas verspätet, so läute ich mit diesem Eintrag einfach mal das Jahr 2011 für meinen Blog ein. Was sind schon drei Wochen auf ein ganzes Jahr bezogen? Bin also sicher noch nicht zu spät für den ersten Eintrag im neuen Jahr.

Was gibt’s neues, außer der Tatsache, dass aktuell im TV mal wieder die x. Staffel vom „Dschungelcamp“ oder „Deutschland sucht den Superstar“ läuft und man eigentlich den Fernseher ausgeschaltet lassen muss, um nicht irgendwo den Herrn Bohlen zu Gesicht zu bekommen. Aber gut, für diese Zwecke gibt es zur Not ja noch die Fernbedienung und genügend, auch TV-freie, Alternativen.

Neues…, richtig, da war ich stehen geblieben.
Nach beinahe zehn Jahren – neun Jahre und elf Monate um präzise zu sein – habe ich den Absprung gemacht und stelle meine Arbeitskraft von nun an nicht mehr dem großen „K“, sondern einem neuen Arbeitgeber zur Verfügung. Im östlichen Sauerland, genauer gesagt in Brilon, treibe ich nun mein dienstliches Unwesen und habe diesen Schritt bis dato nicht bereut. Schwierig ist es mit den vielen neuen Gesichtern, Namen und der neuen Umgebung zu Recht zu kommen. Aber das geht wohl jedem so, der in einem anderen Unternehmen arbeitet. Das Auto hat sich dafür umso schneller an die neue Strecke gewöhnt und es führte mich – trotz der mal wieder sehr winterlichen Randbedingungen – sicher zum neuen Parkplatz.

Wo ich gerade davon schreibe. Nicht neu ist das momentane Wetter. Wieder einmal Neuschnee, der bis jetzt liegen geblieben ist. Nach den vielen Wochen mit Schnee und tiefen Temperaturen sehne ich mich mehr und mehr nach Sonne und grundsätzlich trockenem Wetter. Frühling – genau den meine ich.

Nun ja, lassen wir die ersten Wochen des neuen Jahres erst einmal verstreichen. Vielleicht werden das Wetter und das TV-Programm ja doch noch besser. Wenngleich ich gerade bei Letzterem eher skeptisch bin.

In diesem Sinne… frohes Neues, nachträglich! 😉

Veröffentlicht am 20. Januar 2011 in Persönliches und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen