Archiv der Kategorie: Sport

Ein Fließband für das Eigenheim

Wenn die Frau vom Shoppen heimkommt, dann ist das Ergebnis nicht immer überraschend. Mal bringt sie ein Paar Schuhe, mal eine Jacke oder eine Hose oder sonst etwas mit. Nichts, worüber man sich in irgendeiner Weise wundern müsste.

Jetzt hat sie aber dann doch etwas übertrieben. Da reichte selbst der sonst immer so geräumige Kofferraum des Familienkombis nicht mehr aus. Ein Sprinter war nötig, um den Einkauf nach Hause zu fahren. Den hat sie aber zum Glück nicht gleich mitgekauft, sondern konnte einen Freund für den Transport ihres kleinen Einkaufs gewinnen. Glück gehabt.

Um das Gekaufte dann auszuladen waren drei gestandene Männer notwendig, die das Paket (200x120x30) mit einem Gewicht von 140kg ins Haus trugen. Und da stand es nun…

 

Das KETTLER Track 5 Laufband

Lies den Rest dieses Beitrags

Immer direkt auf die 12!

Dass Sport auch für den einen oder anderen ungesund sein kann, das hat sicher jeder schon einmal gehört oder auch am eigenen Leib erfahren.

Besonders gefährlich kann es für Fußballtorwarte oder Volleyballspieler werden. Denn wenn jeder Ball genau die 12 trifft, dann wird man den erungenen Sieg sicher doppelt so lange nicht mehr vergessen können.

Nach dem die Leute von „Studio C“ schon das Elfmeterschießen im Jahr 2014 ins Rennen schickten, bekommt nun also auch der Volleyballsport direkt einen auf die berühmte Zwölf.
Der Vollständigkeithalber hier beide Varianten. Genau das richtige für eine Runde Sport. Sport für die Bauchmuskeln. 😉

 
soccer1

 

 

volleyball1

1 Jahr INGRESS – oder – Geh raus zum Spielen!

Nach Feierabend oder am Wochenende… was kann man da noch so alles anstellen?
Draußen spielen wäre eine Maßnahme. Von den Kindern fordern wird das ja auch. 😉 Nachdem ich mich für Geocaching als Outdoor-Aktivität nicht mehr wirklich begeistern konnte, ich berichtete ja bereits darüber, versuchte ich es vor etwas einem Jahr mit diesem, in Teilen dem Geocaching recht ähnlichen, Spiel. Ingress.

Ingress selbst gibt es seit Dezember 2013 und beschränkte sich damals auf Personen, die ein Android Smartphone oder Tablet ihr Eigen nannten. Aber worum geht es dabei eigentlich?

Grundsätzlich folgt Ingress dem Spielprinzip „Capture the flag“. Es geht darum, virtuelle Portale, die sich überall auf der Welt räumlich an Gebäuden, Sehenswürdigkeiten oder ähnlichem befinden, mithilfe des eigenen Smartphones oder Tablets für die eigene Spielfraktion zu erobern. Um dies zu tun, muss man sich in der direkten Nähe dieser Portale befinden, also draußen an der frischen Luft. Der ein oder andere mag sich erinnern. 😉
Bei Ingress gibt es zwei Gruppierungen, die sog. Erleuchteten (Enlighted) und den Widerstand (Resistance). Man versucht also, die über die ganze Welt verteilten Portale für seine eigene Fraktion einzunehmen und sie nach Möglichkeit auch miteinander zu verbinden, um damit Energiefelder zu bauen. Der Gegner versucht dies zu unterbinden oder vorhandene Felder oder Portale zu zerstören, um sie für die eigene Gruppierung nutzen zu können. Für die verschiedenen Aktionen gibt es für den Spieler Punkte und Auszeichnungen, die ihn dann in höhere Spiellevel führen. (Wikipedia-Artikel mit detaillierten Informationen zum Spiel) Lies den Rest dieses Beitrags

Danke, Jürgen Klopp!

BVB-im-HSK_2011-07-04 18-12-25Vor einigen Tagen war es nur ein ganz vages Gerücht. In den Kommentaren zu einem Bericht über Borussia Dortmund schrieb jemand, dass Jürgen Klopp ganz sicher zum Ende dieser Saison seinen Trainerstuhl räumen wird. Ich gebe zu, dass ich diesen Kommentar nur belächelt und dem Thema selbst keine weitere Aufmerksamkeit geschenkt habe. Klopp wird gehen? Lächerlich. Doch nicht jetzt, nachdem die Krise überwunden ist und der BVB wieder auf gutem Kurs ist. Nicht perfekt, aber gut.

Und dann kam der gestrige Tag.
Mittwoch, der 15. April 2015.

Lies den Rest dieses Beitrags

Deutschland ist Fußballweltmeister!

1954, 1974, 1990, 2010?

Bild von Bartek Langer via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen…
Tat er aber nicht – in der Zwischenzeit sind ja auch nur 60 Jahre vergangen – stattdessen schoss Mario Götze und beförderte das Runde ins Eckige und sorgte am Ende maßgeblich dafür, dass unsere Nationalspieler den 3,5kg schweren goldenen Pokal zumindest für die Zeit im brasilianischen Stadion in den Händen halten durften.

 

Deutschland ist Fußballweltmeister!

 

Nachdem nun einige Tage seit dem Finalspiel vergangen sind, komme ich auch dazu, einmal ein paar Zeilen über dieses Event zu verlieren.

Nach 24 Jahren hat es dann doch wieder geklappt und das obwohl ich am Anfang doch sehr skeptisch war. So richtig glaubte ich nicht an die Möglichkeit unserer Mannschaft an der Teilnahme am Finale dieser Weltmeisterschaft. Ok, das 4:0 gegen Portugal gleich im ersten Spiel war ein ordentlicher Einstieg, dafür waren die darauf folgenden Spiele von der spielerischen Leistung eher durchwachsen. Ein 2:2 gegen Ghana und das 1:0 gegen die USA waren dann doch nicht das, was ich von einem Titelfavoriten erwartet hätte. Der Gruppensieg und damit das Achtelfinale waren damit zwar erreicht, aber das musste ja noch nichts heißen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Bis ins Halbfinale und noch viel weiter!

WM Trikot (Deutschland)

Bild von Tim Reckmann via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Anfangs war ich doch verdammt skeptisch. Ob unsere Nationalmannschaft überhaupt die Vorrunde überstehen würde, wagte ich nicht zu sagen. Nach dem Aus für Marco Reus und stellenweise recht übersichtlichen Ergebnissen der vorherigen Testspiele war ich mir recht sicher, dass Deutschland in Brasilien keine allzu große Rolle spielen wird.

Aber genau dann, wenn man es am wenigsten erwartet, wendet sich das Blatt umso mehr.
Wir schreiben heute den 09. Juli 2014. Das Halbfinale gegen Brasilien ging gestern Abend zu Ende und Deutschland steht seit 12 Jahren mal wieder im Finale einer Weltmeisterschaft.
Ein ganz kurzer Rückblick in die jüngere WM-Geschichte: 1990 – Weltmeister, 1994 – Im Viertelfinale ausgeschieden, 1998 – Im Viertelfinale ausgeschieden, 2002 – Vizemeister, 2006 – Dritter Platz, 2010 – Dritter Platz.

Die WM in Brasilien kann uns den vierten WM-Titel einbringen. Die Vorrunde war durchwachsen. Ein Topspiel gegen Portugal, ein Unentschieden gegen Ghana und ein knapper Sieg gegen die USA. Kein Spiel verloren, aber gerade gegen Ghana nicht wirklich souverän. Dennoch wurden wir Erster in der Gruppe G. Lies den Rest dieses Beitrags