Blog-Archive

20 Jahre SMS

What are you writing?

Bild von Carlos Zambrano via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

20 Jahre alt wird heute ein Medium, welches ich bislang nur äußerst selten genutzt habe. Die SMS.

Heutzutage muss man ja schon beinahe froh sein, wenn eine neu entwickelte Technik dieses hohe Alter überhaupt erreicht. Bei anderen Systemen war im Alter von 20 Jahren der Zenith schon deutlich überschritten und es ging stetig bergab, bis hin zum vollständigen Verschwinden dieser Spezies. Die SMS scheint sich aber noch immer wachsender Beliebtheit zu erfreuen, wobei sie in ihrem bisherigen Leben nie weiterentwickelt oder sonst wie verändert wurde.

Genau 160 Zeichen passen in eine SMS und meist kostet sie genauso viel, wie ein 1- minütiges Telefonat. Und genau das war es, warum ich in meinem ganzen Leben vermutlich nur maximal zehn SMS geschrieben habe. Liegt wohl daran, dass ich bei solchen Dingen eher einen gewissen Geiz an den Tag lege. Denn sobald vom Gegenüber eine Rückfrage kommt und ich diese wieder mit einer SMS beantworte muss, kostet mich das Ganze mindestens doppelt so viel, als hätte ich von Vornherein angerufen. Denn in einer Minute klärt man meist weitaus mehr, als in eine einzige SMS hineinpasst.

Lies den Rest dieses Beitrags