Blog-Archive

Nun wird’s sportlich…

Jetzt bin ich es leid.KETTLER CTR3
Lange genug habe ich mir das Drama mit angesehen und jetzt gehe ich dagegen vor.

Für viele andere wurde ein solches Gerät zum teuren Kleiderständer. Mir soll es auf Dauer zu mehr sportlichkeit verhelfen.

Seit gestern abend sind wir glückliche Besitzer eines CTR3 aus der Produktion meines Arbeitgebers.
Natürlich haben mir viele vorab prophezeit, dass das Gerät früher oder später doch als Kleiderständer verkommen wird, aber ich persönlich habe gewisse Pläne und Ziele, die ich mit diesem Gerät errwichen will.

Die erste Trainingseinheit habe ich heute schon hinter mir. Es war noch etwas ungewohnt und brachte mich recht schnell zum Schwitzen. Spätestens alle zwei Tage will ich nun Trainieren und hoffe entsprechende Ergebnisse im Laufe der Zeit an mir feststellen zu können.

Ich werde es sehen…. 😉

Viel Lärm um nichts….

Da überschlugen sich in den vergangenen Wochen die Medienberichte über Michael Schumachers Rückkehr zur aktiven Formel 1 und heute erfahren wir, dass daraus nun doch nichts wird, weil sein damaliger Motorradunfall wohl größere Probleme macht, als vermutet.

Und dabei wurde in den letzten Tagen und Wochen so viel Staub aufgewirbelt. So z. B. die Diskussionen, ob Schumacher im aktuellen Ferrari trainieren darf oder nicht. Alle Rennställe wurden dazu befragt. Frank Williams war einer der ersten, der sich dagegen aussprach. Da wurde wild spekuliert und diskutiert.
Das alles hätte man sich sparen können. Vielleicht haben die ersten Trainings und Tests auch ergeben, dass Michael Schumacher nicht mehr an die Leistung heran kommt, die er damals so zuverlässig auf die Piste brachte und man sich nun nicht blamieren möchte.

Wer weiss…. Fakt ist aber, dass Michael Schumacher in Zukunft wohl nie wieder ein Formel1-Rennen als Fahrer bestreiten wird. Außerdem wäre es doch mehr als merkwürdig, wenn er später nochmals auf die selbe Idee kommen würde.

Wir lassen uns einfach mal überraschen.

The Return Of The Schumi

Nein, leicht hatte es die Formel1 ein den vergangenen Monaten nicht wirklich.

Streß rund um die Chefetage,- die Meuterei der Rennställe und aktuell die Ankündigung, dass BMW die Königsklasse verlassen möchte.

Und was lese ich jetzt in allen Zeitungen und Online-Diensten?
Michael Schumacher kehrt zurück an seinen früheren Arbeitsplatz. Der Frührentner des internationalen Motorsports will noch einmal zurück. Nach dem Unfall von Felipe Massa ist bei Ferrari ein Platz bis zu dessen Rückkehr unbesetzt. Jetzt meldet sich Schumi zurück, um die Lücke zu aufzufüllen.

Nichts ist für die Ewigkeit. Kein Abschied ist für immer. Schumi macht es uns deutlich, dass daran etwas Wahres ist.

Lassen wir uns überraschen, was noch alles geschehen wird.

– 

Links zum Thema:
bild.de: Schumi: Darum komme ich zurück!
stern.de: Michael Schumacher feiert Comeback
spiegel.de:- Ferrari verpflichtet
formel1.de: Schumacher bereitet sich vor: Kein Test erlaubt
sport1.de:- Nur der Nacken kann Schumacher noch stoppen