Karte der deutschen Funkamateure [Wieder da!]

Google Maps – Übersicht DE

[Das Projekt ist wieder online. Siehe Ende des Berichts.]

Die hier gezeigte Karte zeigt den Standort aller deutschen Funkamateure nach dem aktuellen Datenbestand der OPD, Ă€hm RegTP, ach nein, Bundesnetzagentur. Sorry. 😉

Eine gute Idee und eine interessante Übersicht ĂŒber die Verteilung der Stationen ĂŒber das gesamte Bundesgebiet. Schade, dass im östlichen Teil die Dichte doch teilweise stark verringert ist. DafĂŒr wird es gerade in der Gegend um Köln und rund um MĂŒnchen richtig voll.

Man findet so auch etliche OMs aus der Nachbarschaft, von denen man evtl. noch nie etwas gehört hat.

Ach ja… zu finden ist die Karte unter diesem Link [HIER].

 

Google Maps – Funkamateure im Sauerland

 

[Update: 24.05.2017]
Der ursprĂŒngliche Autor hat sich wohl dafĂŒr entschieden/entscheiden mĂŒssen, die Angaben der einzelnen Punkte zu anonymisieren.
Das macht das Projekt leider relativ unbrauchbar. Schade, aber ich denke, dass er gute GrĂŒnde dafĂŒr haben wird.

[Update: 31.05.2017]
Aufgrund der wohl unklaren rechtlichen Situation hat der Autor sein Projekt vom Netz genommen. Vielleicht klÀrt sich die Lage ja im Nachhinein, so dass die Karte bald wieder nutzbar wird.

[Update: 05.06.2017]
Das Projekt wurde durch einen noch unbekannten neu veröffentlicht. Es ist [HIER] zu finden.

Veröffentlicht am 23. Mai 2017 in Amateurfunk und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Es haben sich einige beschwert das ihre Daten öffentlich werden dadurch

  2. Bundesetzagentur, Verzeichnis der zugeteilten deutschen Amateurfunkrufzeichen und ihrer Inhaber (Rufzeichenliste) vom 01. Juni 2017:


    Hinweise des Herausgebers:

    „… Diese Rufzeichenliste unterliegt den Bestimmungen des § 5 des Urheberrechtsgesetzes (UrhG)“

    Urheberrechtsgesetz (UrhG) § 5, Amtliche Werke:

    (1) Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfaßte LeitsĂ€tze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz.

    https://tinyurl.com/GermanHamMap2017

  3. Die Aussage: „Die hier gezeigte Karte zeigt den Standort aller deutschen Funkamateure nach dem aktuellen Datenbestand der nein, Bundesnetzagentur“ ist aber falsch. Hier fehlen aber wohl einige EintrĂ€ge!

  4. Das ursprĂŒngliche Projekt, mit allen EintrĂ€gen, wurde zwischenzeitlich gelöscht, da es EinwĂ€nde einiger OMs gab. Was Du hier siehst ist ein Nachfolgeprojekt mit leider einem geringeren Datenbestand.
    Siehe Kommentare und UPDATES im Blog-Text.

  5. Klaus Peschlow

    Hallo Axel, wird die Karte auch ĂŒber den 3.12.19 (Einstellung von FusionTables) hinaus ggf. in abgewandelter Form verfĂŒgbar sein? Gibt es eine download-Möglichkeit o.Ă€.?
    GrĂŒĂŸe, Klaus

  6. Ich bin nicht der Urheber dieser Karte. Daher kann ich Dir diese Fragen nicht beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.