Archiv der Kategorie: Persönliches

Skoda? Seat? Der Weg zum neuen Auto.

Irgendwann kommt die Zeit…

Nach relativ genau fünf Jahren und etwa 124.000 von uns gefahrenen Kilometern wurde es mal wieder Zeit für einen Wechsel. Die Pferde wurden so langsam taub und fehlsichtig und es kündigten sich die ersten teureren Verschleißerscheinungen an. Die Familienkutsche aus der tschechischer Manufaktur von Skoda war in all der Zeit immer äußerst zuverlässig und genügsam. Bis auf ein paar kleinere Verschleißteile hatte unser Skoda Octavia Kombi keine zusätzlichen und unerwarteten Kosten erzeugt, die nicht zum normalen Gebrauch gehörten. Für die jährlich knapp 25.000 km verbrauchte er, trotz der vielen Höhenmeter in unserer Umgebung, selten mehr als 5l auf 100km. Das Raumangebot war auch für den Jahresurlaub mit der gesamten Familie mehr als ausreichend. Der Octavia war und ist ein perfektes Familienfahrzeug. Lies den Rest dieses Beitrags

Tag der Bundeswehr 2017 in Augustdorf

Am vergangenen Samstag, 10.06.2017, fand an insgesamt 16 Standorten in Deutschland der „3. Tag der Bundeswehr“ statt.

Wie bereits 2015 besuchte ich in diesem Jahr zusammen mit meinem Sohn die „Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne“ in Augustdorf.
Auch für jemanden wie mich, der seine damalige Wehrpflicht verweigert und sich lieber die Zeit im Zivildienst vertrieben hat, war die Veranstaltung wieder sehr interessant und sehenswert. Mit 12 Jahren ist das Interesse meines Sohnes an großen technischen Geräten und Fahrzeugen nun auch spürbar gewachsen, sodass wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht haben.
Lies den Rest dieses Beitrags

Versicherungen und ihre Makler…

Jetzt mal zu einem völlig anderen Thema – Versicherungsmakler.

Meine bzw. unsere jahrelange Erfahrung zeigt, dass man dem Berufsstand der Versicherungsmakler nicht vertrauen kann oder mindestens sehr skeptisch gegenüber stehen sollte. Sie versprechen dir das Blaue vom Himmel und am Ende ist man als Kunde dann doch nur enttäuscht und sogar den ein oder anderen Euro ärmer, ohne dass man dafür eine Gegenleistung erhalten hätte. Klingt sehr pauschal? Mag sein.

Ich muss ja zugeben, dass es kaum ein anderes Thema gibt, das für mich so voller böhmischer Dörfer ist. Übrigens hier ein recht kleiner aber lesenswert Wikipedia-Beitrag über die hier erwähnten Dörfer aus Böhmen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Ein Fließband für das Eigenheim

Wenn die Frau vom Shoppen heimkommt, dann ist das Ergebnis nicht immer überraschend. Mal bringt sie ein Paar Schuhe, mal eine Jacke oder eine Hose oder sonst etwas mit. Nichts, worüber man sich in irgendeiner Weise wundern müsste.

Jetzt hat sie aber dann doch etwas übertrieben. Da reichte selbst der sonst immer so geräumige Kofferraum des Familienkombis nicht mehr aus. Ein Sprinter war nötig, um den Einkauf nach Hause zu fahren. Den hat sie aber zum Glück nicht gleich mitgekauft, sondern konnte einen Freund für den Transport ihres kleinen Einkaufs gewinnen. Glück gehabt.

Um das Gekaufte dann auszuladen waren drei gestandene Männer notwendig, die das Paket (200x120x30) mit einem Gewicht von 140kg ins Haus trugen. Und da stand es nun…

 

Das KETTLER Track 5 Laufband

Lies den Rest dieses Beitrags